Gerhard und Bianca

           

 

USA
Ägypten
Kuba
Kenia
Städtereisen
Kurzurlaube
Hotelbewertung
Madame Tussauds
Flüge
Links

 

Amsterdam Paris London Rom Berlin Barcelona Prag Hamburg Florenz Madrid Brüssel Budapest

Madrid 2000

Betriebsausflug für 3 Tage nach Madrid und Umgebung.

Madrid ist im nachhinein gesehen eine eher uninteressante Stadt, mit wenigen Sehenswürdigkeiten, aber das Umland von Madrid ist sehr interessant. Wir flogen mit der Swiss Air von Graz via Zürich nach Madrid.

 Bahnhof von Atocha

Unsere 1. Station nach der Ankunft war der Bahnhof von Atocha (Estación de Atocha), der teilweise stillgelegt ist und wie ein großes HauptpostamtGewächshaus ist. Im Jahr 2004 gab es leider in diesem Bahnhof einDon Quijotee tötliche Bombe, welche viele Menschenleben gekostet hat. Weiter ging es zum wohl auffälligsten Gebäude von Madrid; dem Hauptpostamt (Cibeles) und zum Monument für Don Quijote von La Mancha, dem Helden des Werkes von Cervantes.   Den Tag liesen wir am Plaza Mayor, einem wunderschönen Vierkantplatz, ausklingen. Am nächsten Tag machten wir einen Ausflug zum Kloster El Escoral, welches nur ca. 50 km von Madrid entfernt liegt. Das Kloster war ab dem 17. Jhd. die Sommerresidenz der span. Könige. Das Kloster ist einer sehr impossante Anlage und im Kloster sind alle spanische Könige begraben. Danach fuhren wir noch zum naheliegenden Denkmal von Santa Cruz del Valle. Das Kreuz wurde als Denkmal für die gefallenen Soldaten im 2. Weltkrieg erbaut, im Fels darunter wurde eine riesige Kirche von Diktator Francho erbaut, in welcher erPlaza Major auch begraben wurde.  Am späteren Nachmittag gingen wir noch zum Bernabeu Stadion, dem Heimstadion von Real Madrid. Das Stadion ist eines der größten der Welt und Madrid Marathonsehr beeindruckend, aber auch das angeschlossene Museum mit seinen vielen Pokalen ist sehenswert. Am letzen Tag unseres Ausfluges fuhren wir nach Toledo, einem wunderschönen Städtchen in der nähe von Madrid. Toledo war 2 mal Hauptstadt in der Geschichte von Spanien und beeindruckt durch seine engen Gassen und die prächtige Kathedrale. Am Nachmittag hatten wir noch etwas Zeit in der Stadt, wo wir den Teilnehmern des Madrid Marathons anfeuerten und noch schnell in den Prado gingen, der aber kurze Zeit später zusperrte und wir so nur ein paar Räume sehen konnten.

 

El EscorialGartenanlage von El Escorial

 

 

Francho KircheSanta Cruz del Valle

 

Bernabeu StadionChampionsleague Pokal

Real Madrid StadionToledo

Cathedrale von ToledoToledo

 

zurück zu Städtereisen

Impressum